Das blaue Hemd, es ist kaum das aufregendste Angebot. Und doch ist es bei weitem eines der zuverlässigsten Kleidungsstücke, die heute im Kleiderschrank hängen, und in der Lage, Männer durch nervtötende Montagsmeetings, lange Nächte hinter der Tastatur und mehr Kopfzerbrechende Freitagskater zu bringen, als die meisten vielleicht zugeben möchten.



Vielleicht ist es also an der Zeit, dieses zugegebenermaßen unauffällige Gerät nicht mehr zu übersehen und es so zu behandeln, wie es wirklich ist – ein Schutzschild gegen die Plackereien des 9-5 oder, wenn Sie es vorziehen, eine erwachsene Kuscheldecke mit der Kraft zu am Wochenende Überstunden machen.

Aber wie halten Sie dieses bescheidene Stück Herrenmode frisch, fragen Sie? Durch ein schnelles Upgrade und ein wenig Styling-Finesse, damit Sie es mit allem und überall tragen können. Hier ist wie.



Checkliste für blaues Hemd

Schnitt

Das vielseitigste blaue Hemd ist nicht überraschend eines, das zu Ihnen passt. Wenn Sie also das nächste Mal Ihre Rotation auffüllen, sollten Sie sich eine Sekunde Zeit nehmen, um Ihren Build und den am besten geeigneten Schnitt zu überlegen.

Wenn Sie ziemlich schlank sind, werden Sie mit ein paar Abnähern im Rücken schlanker aussehen, während diejenigen mit einem größeren Rahmen mit einem geraderen Schnitt wahrscheinlich bequemer sind, erklärt die Hemdenmacherin von Savile Row Stephen Lachter , der maßgeschneiderte Versionen dieses Grundnahrungsmittels für Persönlichkeiten wie Frank Sinatra, Cary Grant und Mitglieder der königlichen Familie kreiert hat.



marineblaues Hemd mit Krawatte

Farbe

Um die ganze Woche das Beste aus Ihrem Anzughemd herauszuholen, ist es am besten, sich in blauem Himmel zu begeben. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Ein mittel- oder himmelblaues Hemd ist vielleicht das vielseitigste und passt perfekt zu Marine, Grau, Beige oder Braun, sagt Lachter. Der Grund dafür ist, dass dunklere Farbtöne zwar gut für lässige Outfits sind (im Falle der Chambray-Hemd ), können sie für formellere Anlässe schwierig sein.



Halskette

Wie Ihre Sonnenbrille und Ihr Haarschnitt sollte das von Ihnen gewählte Halsband zu Ihnen passen Gesichtsform . Ein gespreizter Kragen kann einen erweiternden Effekt haben und denjenigen mit langen, schmalen Gesichtern ein Gleichgewicht verleihen, nicht ideal für diejenigen mit weicheren, abgerundeten Gesichtszügen, die stattdessen eine schmalere Spitze wählen sollten.

Um den sartorialen Mittelweg zu treffen, schlägt Lachter einen Semi-Spread- oder Forward-Point-Kragen vor, [dies] kann mit oder ohne Krawatte getragen werden und ist viel vielseitiger als ein Spread-Kragen, sagt er.

Manschetten

Ja, Sie haben vielleicht zu Weihnachten ein Sterling-Set Manschettenknöpfe geschenkt bekommen, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie bei jeder Gelegenheit knacken müssen, besonders wenn Sie einen Arbeitslook wünschen, der auch die Stunden am Wochenende einsetzt.

Französische Manschetten sind ziemlich formell und daher restriktiver, wenn Sie Ihr Hemd außerhalb des Büros tragen möchten, sagt Lachter. Eine Knopfmanschette ist die vielseitigste Option.

Teint

Der beste Stoff für ein Arbeitshemd? Die Antwort ist in das sprichwörtliche Stück Schnur eingewickelt.

Das härteste Verschleiß ist ein Oxford-Tuch , aber das ist eher schwer und vielleicht besser geeignet für Freizeitkleidung, sagt Lachter. Stattdessen schlägt der Hemdenmacher vor, sich für eine Baumwolle in Leinwandbindung (genauer gesagt eine zweifache 120er-Popeline) für einen frischen, sauberen Look zu entscheiden, der den zusätzlichen Vorteil hat, dass er ziemlich knitterfrei ist.

6 Möglichkeiten, ein langweiliges blaues Arbeitshemd zu tragen

Voll geeignet

Eine Marine passen Über einem himmelblauen Hemd zu tragen ist eine der sichersten Optionen im Playbook für Herrenmode, aber es kann sich auch ein wenig muffig anfühlen, wenn es zu oft wiederholt wird. Um deine Bürokleidung aufzupeppen, solltest du standardmäßige glänzende Materialien zugunsten von etwas mit Textur oder Muster aufgeben.

Grauer Flanell ist unendlich interessanter, ebenso wie – für Mutige – eine braunmelierte Wolle mit Retro-Tönen, besonders wenn sie mit einer gestreiften Krawatte und schwer besohlten Schuhen oder Stiefeln getragen wird. Oder probieren Sie in den wärmeren Monaten eine tropische Wolle in Dunkelgrün oder Grau und experimentieren Sie mit dezenten Karos und Streifen.

Smart-Casual

Eine Kombination aus Blazer, Jeans und blauem Hemd ist die Definition von smart-casual , aber es ist ein Look, bei dem viele Jungs vorsichtig sind, aus Angst, auf einer Top Gear-Convention wie ein Vater mittleren Alters auszusehen.

wie man sich bei einem Date verhält

Um solche Vergleiche zu vermeiden, wählen Sie zunächst die richtige Jacke aus. Dies bedeutet normalerweise etwas ungefüttert, unstrukturiert und vorzugsweise einreihig. Als Faustregel gilt: dunkle Indigo- oder schwarze Jeans in Tapered- oder Slim-Fit, die du mit cleanen weißen Sneakers tragen kannst. Halten Sie Ihr Hemd eingesteckt, lassen Sie die Krawatte zu Hause und ziehen Sie einen hellen Rundhalsausschnitt in Betracht, um die Dinge aufzulockern.

Adrett

In den letzten Jahren hat die adrett Look hat seine Hoity-Toity-Konnotationen abgeschüttelt und ist zurück in die Kleiderschränke derer, die solide Alltagsoutfits suchen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Ein dunkelblauer Blazer zu Khaki-Chinos ist vielleicht die Quintessenz der Ivy League, die mit einem blauen Hemd, einer Strickkrawatte und einem Paar Penny Loafers getragen werden kann. Wenn eine Jacke nicht unbedingt erforderlich ist, tauschen Sie den Blazer gegen eine Strickjacke mit Schalkragen oder einen Zopfstrickpullover und die Loafer gegen ein Paar Retro-Laufschuhe, um einen moderneren Touch zu erzielen.

Scandi Cool

Wie die meisten Jungs fragen wir uns oft, warum wir nicht einfach die Stöcke hochgezogen haben und schon nach Skandinavien gezogen sind, bei kürzeren Arbeitszeiten, minimalistischem Alles und allgemein besserer Lebensqualität.

Sie können versuchen, dies zu manifestieren, indem Sie den Schnür-Look zugunsten einer kühneren, nordisch inspirierten Silhouette aufgeben. Beginnen Sie damit, Ihr blaues Hemd in ein Paar leicht verkürzte, Bundfaltenhose , getragen mit einer kastigen Chore-Jacke oder einem geräumigen Sweatshirt. Vervollständigen Sie das Ganze mit einem Paar Wüstenstiefeln aus Wildleder oder – wenn Sie damit durchkommen – sauberen weißen Tennisschuhen.

Trennt

Obwohl es beim Tragen von Einzelteilen darum geht, einen deutlichen Kontrast zwischen Jacke und Hose zu schaffen, ist es auch wichtig, eine Verbindung zwischen der oberen und der unteren Hälfte zu halten. Klingt einfach, oder?

Eine einfache Möglichkeit, dies zu erreichen, ist das Tragen einer dunkelblauen Hose mit einem blauen hemd , da die Farbkonsistenz zwischen beiden Ihnen (fast) freie Hand bei der Jackenwahl lässt. Denken Sie daran, einen spürbaren Unterschied in Farbe und Ton anzustreben – Ihre Diskrepanz sollte sich zielgerichtet und nicht zufällig anfühlen. Halten Sie sich also von dunklen Blau- oder Schwarztönen fern und entscheiden Sie sich stattdessen für ein Grau oder Burgunderrot in ähnlichem Gewicht und Passform zu Ihrer Hose.

Urlaubstauglich

Auch wenn es seltsam erscheinen mag, eine Erinnerung an das Büro in den Urlaub mitzunehmen, ist es eine viel bessere Idee, ein blaues Hemd einzupacken, als auf die rosa Leinennummer zu spritzen, die Sie selten zu Hause tragen.

Hier kommt die richtige Passform wirklich zu Ihren Gunsten – wenn Ihr Hemd von der bauschigen, formlosen Sorte ist, sehen Sie bei Bognor Regis eher nach David Brent als nach Tom Ripley in Mongibello aus. Halten Sie es schlank und tragen Sie es offen über einem schlichten weißen T-Shirt oder einer weißen Weste mit hochgekrempelten Ärmeln, gepaart mit marineblauen Chino-Shorts, Sandalen und – wenn Sie Glück haben – einer herrlichen Bräune.