Ein aufgeklärter Mann denkt bei Pink nicht mehr an etwas, das nur mit einem A-Linien-Saum geschnitten oder mit Knöpfen gefüllt ist, die verkehrt herum geschlossen werden. Und doch ist es immer noch eine Farbe, die in den meisten Kleiderschränken kriminell unterrepräsentiert ist.



Die Hauptsorge für Jungs ist, dass sie in Pink weibisch aussehen könnten, sagt Mr. Porter, der den Style Director beisteuert Dan May . Aber keine Farbe ist tabu. Es ist nur die Art und Weise, wie Sie es stylen und das Vertrauen, mit dem Sie es schaffen.

Die Wahrscheinlichkeit ist, dass Ihre Garderobe bereits einen rosigen Farbton hat. Du hast wahrscheinlich ein Pink Hemd , die Sie „Lachs“ nennen können oder nicht und nur für Hochzeiten ausbrechen. In einer Schublade versteckt, gibt es ein Paar rosa Socken, die man zu Weihnachten bekommt und nur am Waschtag auslüftet. Vielleicht gibt es eine kirschrot-schwarz gestreifte Krawatte, die Sie tragen, obwohl Sie nicht davon überzeugt sind, dass sie Ihnen gefällt, weil jemand einmal gesagt hat, dass sie zu Ihnen passt.



Und das ist schade. Denn richtig eingesetzt – und nicht im Nachhinein – ist Pink Persönlichkeit. Rosa zu tragen sagt den Leuten automatisch, dass du ein selbstbewusster Charakter bist, sagt Tony Cook , eine Stylistin, die Leute wie A$AP Rocky angezogen hat.

Seine Abwesenheit in den meisten Outfits bedeutet, dass es in Ihrem hervorsticht und solange Sie Farbtöne auswählen, die passen Ihre Hautfarbe und das passt gut zum Rest Ihres Outfits, es ist ein Statement, das schmeichelt.



Wie trägt man schwarze Chinos

Eine Geschichte von Männern, die Pink tragen

Obwohl Barbies Outfits heutzutage in Pink kommen und Action Mans nicht (zugegeben, Pink ist nicht gerade eine großartige Tarnung), ist es eine moderne Geschlechterspaltung, sagt May. Bis zum 20. Jahrhundert waren Kleinkinder beiderlei Geschlechts normalerweise weiß gekleidet, aber wenn Farben verwendet wurden, waren Jungen rosa gekleidet.

Da Rosa näher an Rot und damit eine kräftige Farbe war, dachte man, es sei von Natur aus maskuliner. Erst als eine falsche Neurologie aus der Mitte des Jahrhunderts so missverstanden wurde, dass Frauen rötere Tönungen bevorzugten, begann Barbie, sich für die pinkfarbene Lackierung ihres Cabrios zu entscheiden, während Action Man Arbeitskleidung anzog.



Die Vorstellung von Männern in Pink hat seitdem immer mehr Akzeptanz gefunden. In Form eines pinken Oxford-Hemds ist es zu einem adretten Grundnahrungsmittel geworden. Für Fans von Blazer und Einstecktuch ein scheinbar trendsicherer Sommerlook. Es hat sogar die Fußballfans beeinflusst, die nach rosa Poloshirts greifen würden, um auf den Terrassen aufzufallen.

Und jetzt, wo Nostalgie herrscht und die Styles der mit Sportswear bekleideten Subkulturen wieder in Mode kommen, ist Pink wieder ein Blick wert. Hier ist wie.

Das richtige Rosa für Ihren Hautton

Der Schlüssel, damit Pink für Sie funktioniert, besteht darin, sicherzustellen, dass es das richtige ist. Die Auswahl des falschen Farbtons kann Ihren Hautton auswaschen und Ihrem Teint entgegenwirken, sagt Cook.

Wie bei so vieles in der Mode muss man in Gegensätzen arbeiten. Für blassere Haut eignet sich ein stärkerer, tieferer Ton am besten. Ein Blass- oder Pastellrosa, wie es normalerweise mit Oxford-Hemden in Verbindung gebracht wird, ergänzt ein strahlendes Aussehen nach dem Urlaub und eine dunklere Haut.

Das heißt aber nicht, dass Männer mit Ron Weasleys Teint nach Fuchsia greifen sollten Schneiderei . Man kann nicht wirklich viel Pink tragen, wenn man sehr hellhäutig ist, sagt May. Es wird dich auswaschen. Viele Schneiderregeln können gebrochen oder zumindest verbogen werden, wenn es richtig gemacht wird, aber das ist sicher.

Farben, die zu Pink passen

Jede Farbe hat eine Morecambe zu ihrer metaphorischen Weise. Für Kamel ist es Marine; für grün ist es grau; und für rosa ist es nicht anders. Während eine ganze Reihe von Farbtönen zu gewinnen ist, sehen Rogue-Töne am besten zu dunkleren Blau- und Brauntönen aus, können aber auch mit Weiß für ein markantes Hochsommer-Statement kombiniert werden.

Ähnliche Farben (am einfachsten zu koppeln):Rot- und Malvenrosa.
Kontrastierende Farben (schwerer zu koppeln):Blaue Veilchen und Gelbgrün.
Komplementärfarben (am schwersten zu koppeln):Blaue Grüntöne.
Empfohlen:Grau, Beige und Weiß sowie dunklere Grün- und Blautöne.

5 Möglichkeiten, Rosa zu tragen

Rosa als Accessoire

Abgesehen von der Wahl des richtigen Farbtons erfordert das Tragen von Rosa ein stählernes Selbstwertgefühl. Wenn Sie eher ein schrumpfendes Violett sind, experimentieren Sie mit kleineren, subtilen Stücken, die von der Haut getragen werden, wie z Einstecktuch oder ein Blitz rosa Socke.

Rosa im Winter

Entgegen der landläufigen Meinung müssen Sie das Tragen von Rosa nicht auf die Sommermonate beschränken. Im Winter bieten rosige Lagenstücke Kontrast, die unter schwererer Oberbekleidung hervorschauen, und bringen Farbe in Kleiderschränke, die dazu neigen, so nüchtern zu sein wie der wolkenverhangene Himmel der kälteren Jahreszeit.

Pink bei der Arbeit

Obwohl Pink ausdrucksstark erscheint, wird es nicht schwer, sich in das einzufügen, was Sie bereits tragen. In der Schneiderei spielt es besonders gut mit anderen traditionell maskulinen Farben – nicht umsonst ist das Lachshemd und der Marineanzug zu einem modernen Power-Dressing-Grundnahrungsmittel geworden. Grau passt auch gut zu formeller Kleidung oder, für einen zeitgemäßeren Ansatz, passen Schwarz und Pink zusammen zum grunge trend .

Rosa als Arbeitskleidung

Zu suggerieren, dass jeder, der Pink trägt, „man up“ sein muss, ist ein etwas zu alter Hut. (Schauen Sie sich Drake an.) Wenn Sie jedoch robuste Arbeitskleidungsstücke wie Bomber, Jeansjacken und Sweatshirts mit Farbe zur Geltung bringen, können Sie aus den richtigen Gründen auf einfache Weise garantierte Blicke in die Kneipe werfen.

Pink als Streetwear

Wenn ein weiterer Beweis dafür benötigt wird, dass Sie sich wie My Little Pony kleiden sollten, nehmen Sie ihn aus Pinks Infiltration des Strassenmode Welt. Ein fuchsiafarbener Velours-Trainingsanzug ist wahrscheinlich (sprich: definitiv) ein bisschen zu Paris Hilton um 2003, aber Hoodies, Windjacken und Sneaker-Taschen sind alle ein faires Spiel, um ein Feuer zu bauen.

5 rosa Teile, die alle Männer tragen können

Oxford-Hemd

Aufgrund seiner Fähigkeit, sich gekonnt mit dunkleren Tönen wie Blau (wie in der Farbe der Jeans, die Sie fast jeden Tag tragen) zu kombinieren, ist es ein lässiger Oxford-Hemd ist ein äußerst kluger Kauf. Verwenden Sie den Button-Down, um einen ansonsten nüchternen Look aufzuhellen, indem Sie sich für einen helleren Beispielton entscheiden oder die Dinge klassisch und staubig halten.

Krawatte

Eine einfache Option, um eine (sehr willkommene) Persönlichkeit in formelle Kleidung zu bringen, ein rosa Krawatte ist ein todsicherer Weg, um zu beweisen, warum Jungs Rouge tragen können. Ob für die Arbeit oder eine Sommerhochzeit, setzen Sie den Knoten gegen ein weißes oder sogar tonales Hemd für einen Look, der Sie nicht wie ein sechsjähriges Mädchen aussehen lässt.

Grundlagen

Streetwear hat zwar erst vor kurzem die Akzeptanz (oder besser gesagt die Aneignung) der Fashion-Crowd erlangt, aber in Sachen Pink ist sie längst der Konkurrenz voraus. Wird häufig auf T-Shirts, Sweatshirts und Hoodies , entweder in schlichtem Pink, ist etwas, das ordentlich unter einem Jeanshemd oder einer Jacke sitzt.

So ändern Sie Ihre Frisur für Jungs

Badehose

Wenn es jemals Zeit für Pink gibt, dann ist es im Urlaub. Natürlich ist das eine ausgesprochen schneidige Strandwahl, das hohe Haut-zu-Short-Verhältnis mit Bademode Umso wichtiger ist die richtige Schattierung. Vor allem, wenn Ihr Teint am fünften Tag dazu neigt, wie Strawberry Angel Delight auszusehen.

Rosa Turnschuhe

In den letzten Jahren wurde die Welt der Turnschuhe von Weiß, Weiß und, na ja, ein bisschen Off-White, aber hauptsächlich Weiß, dominiert. Jetzt jedoch machen minimalistische Kicks Platz für alles, von Retro-Klassikern bis hin zu fluoreszierenden Biests, die beide bis hin zu pinken Pumps ein Bein geben. Kombiniere es mit dunklen Hosen wie roher Denim oder graue Jogger für zusätzlichen Pop.