Gefälschte Uhren sind ein großes Geschäft. Der Markt für Replik-Uhren wird auf rund 1 Mrd. USD pro Jahr geschätzt - ungefähr ein Zwanzigstel des legitimen Wertes schweizer Uhr Industrie. Berichten zufolge beziehen sich bis zu 30 Prozent der Uhrensuchen auf Repliken. Das heißt, es gibt viele Fälschungen, um Unachtsame zu fangen. Und sie zu entdecken wird immer schwieriger. Vor ein paar Jahrzehnten wussten Sie, dass 'Bolex', das Sie am Flughafen gekauft haben, wahrscheinlich definitiv nicht legitim war. Aber Betrüger haben ihr Handwerk verfeinert und erfahrene Uhrmacher damit beauftragt, Zeitmesser herzustellen, die von der Realität kaum zu unterscheiden sind.



In einigen Fällen wurde echte Sorgfalt und Aufmerksamkeit in die Herstellung dieser Fälschungen gesteckt. Die Gehäusekanten sind gemischt poliert und gebürstet. Qualität mechanische Uhr (oft ETA) Bewegungen werden so modifiziert, dass sie genau wie die beabsichtigten Originale aussehen. Echte Lumineszenzfarbe wird sorgfältig auf die Ziffern aufgetragen, und selbst Seriennummern und Kleingedrucktes werden mit offensichtlichem Geschick von Hand graviert. Bei einer guten Fälschung müssen Sie eine Lupe herausspringen lassen, um Unstimmigkeiten festzustellen.

Es gibt jedoch viele Maßnahmen, die Sie ergreifen können. Um sicherzustellen, dass Ihr Erbstück kein uhrmacherischer Fehler ist, lernen Sie eine Lektion von einigen der führenden gebrauchten Uhrenexperten Großbritanniens und lernen Sie, die Frédérique-Konstanten aus den Frankenuhren zu sortieren.



Standort, Standort, Standort

Wenn das Paul Newman Rolex Daytona ist einer von vier, die auf einer Decke ausgelegt sind, dann ist es wahrscheinlich nicht authentisch. Aber nur weil eine Uhr hinter Glas steht, heißt das nicht, dass es das echte Geschäft ist. Sofern Ihr Händler nicht mit der Marke verbunden ist, können Sie nicht garantieren, dass das, was er verspricht, das ist, was Sie erhalten.

Wenn Ihnen Uhren jemals auf diese Weise präsentiert werden, gehen Sie weg



Fragen Sie im Geschäft nach den Marken, für deren Verkauf sie lizenziert sind, und überprüfen Sie dies auf der offiziellen Website der Uhrenmarke, um weitere Informationen zu erhalten. Manchmal lohnt es sich, ein bisschen mehr für eine Uhr auszugeben, die bei einem autorisierten Händler verkauft wird, als für etwas bei eBay oder Gumtree. Sie können nicht nur garantieren, dass es authentisch ist, sondern Sie erhalten in der Regel auch eine Garantie, und es besteht die Möglichkeit, dass die Uhr kürzlich gewartet wurde, wenn sie auch aus zweiter Hand ist.

Sei nicht gierig

Uhren sind oft kluge Investmentstücke, weil sie ihren Wert behalten. Seien Sie also vorsichtig bei Verkäufern, die nicht wissen, was eine Rolex wert ist.



Stiefel zu Jeans Herren

Wenn es zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es im Allgemeinen so, sagt Tim Pavy, ein Einzelhandelsspezialist, mit dem er zusammengearbeitet hat Die Uhrengalerie . Wenn Sie mehr als 25 Prozent des aktuellen Marktwerts eines ähnlichen Modells einsparen, ist es unwahrscheinlich, dass es sich um den Originalartikel handelt.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie zu einem extrem reduzierten Preis auf eine Uhr einer etablierten Marke stoßen - Stücke von Rolex und Omega sind jeden Cent wert, und diejenigen, die gutes Geld dafür ausgeben, wissen dies. Seien Sie also realistisch, wenn es um mögliche Rabatte geht.

Da sein

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, und die meisten davon sind Lügen. Wenn Sie über eine Online-Auktion oder eine gebrauchte Website einkaufen, kann ein Mangel an Details auf dem Foto laut Pavy ein Indikator dafür sein, dass der Verkäufer etwas zu verbergen hat.

Seien Sie vorsichtig, wenn die Bilder verschwommen sind oder nicht in jedem Winkel aufgenommen wurden. Eine Uhr, die ohne Originalverpackung und Papiere gezeigt wird, kann manchmal auch auf einen Mangel an Legitimität hinweisen. Grundsätzlich möchten Sie jedes kleine Detail - fehlerhaft oder auf andere Weise - anzeigen lassen und im Idealfall eine Beschreibung, die Aufschluss darüber gibt, wann die Uhr gekauft wurde, wie oft sie getragen wurde und welche möglichen Nachteile sie haben (Kratzer, Beulen oder Reparaturen).

Rolex ist die weltweit am meisten gefälschte Uhrenmarke

Wenn Sie nicht persönlich einkaufen können, wenden Sie sich an einen zugelassenen Online-Händler wie The Watch Gallery. Herr Porter oder Uhren der Schweiz Alle drei führen einige der besten Marken der Welt.

Gewicht es aus

Abgesehen von den fast legitimen Super-Fälschungen verwenden Fälscher billige Materialien, um Kosten zu sparen, sodass sich Fälschungen leichter anfühlen als das echte Geschäft. Sie sind auch rauer. Einer der schwierigsten Teile bei der Herstellung einer echten Uhr ist die Handveredelung, ein Prozess, der nicht maschinell nachgebildet werden kann Watchfinder Mitbegründer Lloyd Amsdon.

Eine Fälschung fühlt sich an den Rändern oft scharf an, ein Zeichen dafür, dass sie nicht ordnungsgemäß von Hand bearbeitet wurde. Gute Fälschungen können das strukturierte Bürsten von Edelstahl nachahmen, aber aus der Nähe treten wahrscheinlich Unregelmäßigkeiten auf. Verwenden Sie hier also eine Lupe und kommen Sie ganz nah heran.

Gesicht Fakten

Wenn Sie von einer Lupe sprechen, nehmen Sie eine zum Zifferblatt und suchen Sie nach falsch positionierten Buchstaben oder fehlenden Details. Luxusuhren werden in Perfektion verkauft; Wenn das Logo Ihres Audemars Piguet nicht richtig ausgerichtet ist, handelt es sich um eine Fälschung und nicht um einen Fehler.

Ein guter Zifferblattdruck ist für die Preise, zu denen gefälschte Uhren verkauft werden, sehr schwer zu erreichen, und die Schriftarten sind normalerweise Eigentum der Marke, sagt Amsdon. Das bedeutet, dass eine Fälschung Inkonsistenzen aufweist. Suchen Sie vor dem Ausgeben nach einem Bild eines legitimen Zifferblatts (auch hier ist die offizielle Website der Marke ein guter Ausgangspunkt) und vergleichen Sie jedes Detail.

Gravur ist oft auch ein verräterisches Zeichen. Gehen Sie ganz nah heran und prüfen Sie, ob Konsistenz und glatte Linien vorhanden sind - die Textur des Schriftzuges sollte perfekt gleichmäßig und fehlerfrei sein. Bei einer Fälschung kommt es häufig zu gezackten Linien oder einer rauen Textur. Seien Sie sich also bewusst.